Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr. N)

Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung (FGr. N) verfügt über spezielle Fähigkeiten im Bereich Notversorgung und Notinstandsetzung. Darüber hinaus stellt sie unterstützende Fähigkeiten für alle Teileinheiten des THW zur Verfügung.

Teilaufgaben der Fachgruppe:

  • Arbeiten am Wasser - Uferbereiche, überflutete urbane Bereiche
  • Beleuchtung, klein - Beleuchtung einer Punktschadensstelle
  • Elektroarbeiten, leicht - Mit dem Aggregat 13 kVA
  • Elektroarbeiten, mittel - Mit dem NEA / SEA 50 kVA
  • Pumparbeiten, mittel - Pumparbeiten bis 5000l/min
  • Transport von Gefahrgüter (Land), leicht - Bis zur 1000 Punkte-Regel
  • Transport von Gütern (Land)
  • Transport von Personen (Land)
  • Notunterbringung -Behelfsmäßige Unterbringung von Einsatzkräften eines TZ
  • Notversorgung - Verbrauchsmittel / Betriebsstoffe für Einsatzkräfte
  • Beleuchtung, mittel - Beleuchtung von größeren Flächen
  • Durchführung technischer Hilfe - Unterstützung anderer THW-Teileinheiten
  • Transportieren von Gütern (Wasser), leicht - Gütertransport bis 500kg auf dem Wasser ohne Motorantrieb
  • Transportieren von Personen (Wasser), leicht - Personentransport bis 10 Personen auf dem Wasser ohne Motorantrieb

Gruppenführer

Panradl Sebastian

Truppführer

Landro Alexander
Taktisches Zeichen der Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung

Fahrzeugausstattung

Mannschaftsgerätewagen (MzGW)
3 - Seiten Kippanhänger
3 - Seiten Kippanhänger
Anhänger Netzersatzanlage mit Lichtmastanlage ca. 75 kVA (LiMa)

Personal

Stärke: 0/2/7/9

1 × Gruppenführer/in
1 × Truppführer/in
7 × Fachhelfer/in

 

Zusatzfunktionen
4 × Atemschutzgeräteträger/in
2 × Bediener/in Motorsägen
2 × Bootsführer/in manuelles Boot
4 × CBRN-Helfer/in
2 × Gabelstaplerfahrer/in
2 × Kraftfahrer/in CE
2 × Maschinist/in NEA
1 × Sanitätshelfer/in
5 × Sprechfunker/in