LiMa (alt)

Die Netzersatzanlage (NEA) versorgt die elektrischen Einsatzgeräte der Bergungsgruppe und darüber hinaus die der verschiedenen Fachgruppen mit Strom.
Im Zusammenwirken mit der Fachgruppe Infrastruktur können temporäre Stromversorgungs-Systeme für Einsatzräume eingerichtet und betrieben werden.
Eine Einspeisung in Stromnetze bzw. Netzabschnitte ist möglich.
Ferner kann über den Lichtmast mit vier Flutlichtscheinwerfern (Metalldampflampen), ergänzt um Einzelscheinwerfer, eine großräumige Ausleuchtung von Einsatzstellen erfolgen.

Ausbildung an der LiMa
Ausleuchten von einem Einsatz
Ausbildung an der LiMa

Fahrzeug Daten

BezeichnungLiMa
EinheitÖGA 
Modell-
Zulassung-
Im Dienst-
Außer Dienst2020
Ersetzt vonNEA LiMa
Leistung- kw
zul. Gesamtgewicht- t
Maße gesamt (LxBxH)- x - x - m